Q History Geschichte bei Radio Q

14Jul/11

Vom Würfelspiel bis zum Onlinepoker – Zu Gast im Casino der Geschichte

Casino der GeschichteDas Glücksspiel ist fast so alt wie die Menschheit. Schon in der Antike riskierten Menschen ihr letztes Hemd für den Kick am Spieltisch. Q HISTORY zu Gast im Casino der Geschichte.


 
Podcast: Play in new window | Download

Reporterin: Ob in der bunten Glitzerwelt von Las Vegas oder im Kiosk um die Ecke – Glücksspiele gehören für viele Menschen auf der Welt zum Alltag. Da wird gewettet und getippt, gewürfelt und gezockt.  Immer aber geht es um die Hoffnung auf den großen Gewinn. Dem schnellen Geld jagen aber nicht nur heute die Armen und Reichen nach. Ich möchte mit Ihnen eine Reise in die Vergangenheit machen. Woher kommt das Glücksspiel eigentlich und wie sind Könige, Adelige und das einfache Volk damit umgegangen? Um diesen Fragen nachzugehen spreche ich heute mit den Zeitzeugen höchst persönlich. Willkommen im Casino der Geschichte!

(Eine Tür öffnet sich, Stimmgewirr)

Reporterin: Ich bin jetzt hier auf dem roten Teppich, in der Eingangshalle. Vor mir stehen riesige Spieltische und Automaten. Bis jetzt sieht das alles nicht viel anders aus, als in jedem anderen Casino ... Naja, bis auf die Gäste. Dort sehe ich beispielsweise einige Herren mit Mänteln aus kratziger Wolle und Schuhen aus hartem Leder ... sie spielen Karten ... Ich glaube diese Männer kommen aus dem Mittelalter - ich werde sie einmal ansprechen.

Entschuldigen Sie, meine Herren.

Mittelalterlicher Spieler: Wer da? Sei Ihr etwa ein Scherge des Stadtverwalters  - oh, gut, Ihr seid nur ein Weibsbild. Was wollt Ihr hier?

Reporterin: Sie scheinen sich ja große Sorgen zu machen, erwischt zu werden. War in Ihrer Zeit das Glücksspiel verboten?

Viele mittelalterliche Städte haben Spielbanken eingerichtet